Elektrischer Widerstand

Widerstand ist zwecklos? Ganz im Gegenteil! 

Eigentlich will Strom nur eines: fließen. Wenn er durch einen Leiter fließt, wird er jedoch von den Atomrümpfen (Atome ohne Außenelektronen) des Leiters behindert und dadurch verlangsamt. Dies geschieht aber nicht bei allen Materialien im gleichen Maße, Metalle beispielsweise haben einen kleinen, Kunststoffe einen großen Widerstand. Der ELEKTRISCHE WIDERSTAND gibt also an, wie gut ein Stoff oder eine Lösung den elektrischen Strom leitet. 

Berechnen lässt sich dieses Maß, indem man die elektrische Spannung (U) durch die Stromstärke (I) teilt. Angegeben wird der ELEKTRISCHE WIDERSTAND in Ohm, die Abkürzung ist R.