Oxidationsmittel

Bevor wir uns die OXIDATIONSMITTEL genauer ansehen, sollten wir erst einmal klären, worum es sich bei einer Oxidation handelt: 

Eine Oxidation ist eine Reaktion mit Sauerstoff, der griechische Wortbestandteil „oxys“ lässt sich mit „sauer“ übersetzen. OXIDATIONSMITTEL wiederum wirken oxidierend, das bedeutet, dass sie andere Stoffe dazu bringen können, Sauerstoff aufzunehmen, wobei sie selbst aber reduziert werden. 

Was ziemlich abstrakt und nach lang zurück liegendem Chemieunterricht klingt, hat jedoch einen erstaunlichen alltäglichen Bezug: OXIDATIONSMITTEL sind für ihre desinfizierende Wirkung bekannt, so werden sie beispielsweise für die Entkeimung von Wässern eingesetzt (Chlor, Ozon). 

Und wenn Sie sich mal die Haare blond gefärbt haben sollten, so haben Sie bestimmt schon einmal Bekanntschaft mit dem bleichenden OXIDATIONSMITTEL Wasserstoffperoxid gemacht.