Wasserhärte

Härte, Carbonathärte, Gesämthärte, was denn noch!? WASSERHÄRTE! 

Aber keine Sorge, WASSERHÄRTE ist nur ein etwas allgemeinerer Begriff für die Härte bzw. Gesamthärte im Wasser. 

Wir erinnern uns: Die Härte setzt sich aus der Carbonathärte und der Nichtcarbonathärte zusammen, das bedeutet, sie ist die Summe aus den Calcium- und Magnesiumionen, die als Hydrogencarbonate bzw. Carbonate vorliegen, und den Chloriden, Nitraten, Sulfaten usw.