Entsalzung

Das ist jetzt aber wirklich der letzte Begriff mit der Vorsilbe Ent-, versprochen! 

Bei einer ENTSALZUNG handelt es sich um die Entfernung sämtlicher im Wasser gelösten Salze. Und was braucht man dafür? Man nehme einen Kationenaustauscher, der die im Wasser vorhandenen Kationen der Salze gegen Wasserstoffionen austauscht und einen Anionenaustauscher, der die im Wasser vorhandenen Anionen gegen Hydroxidionen wechselt. Mit Hydroxidionen werden wir uns bald noch genauer beschäftigen, heute reicht es erst einmal zu wissen, dass dies ein negativ geladenes Ion ist, das bei der Reaktion von Wasser und Basen entsteht. 

Apropos Basen: Die Arbeit des oben genannten Kationenaustauschers wird als Entbasung bezeichnet, die des Anionenaustauschers als Entsäuerung. Entbasung und Entsäuerung zusammen bilden schließlich die ENTSALZUNG, wodurch man am Ende vollentsalztes Wasser erhält. 

Aber Vorsicht, verwechseln Sie nicht ENTSALZUNG mit Enthärtung: Bei einer Enthärtung werden die Salze nur ausgetauscht und bei einer ENTSALZUNG tatsächlich entfernt.